HEIDENREISEN

Mehrtages-Busreisen 2021

Wir möchten darauf hinweisen, dass auch in diesem Jahr wieder unsere beliebten Reisen zur Tulpenblüte nach Holland, nach Limburg an der Lahn, zum Neptun-Hotel nach Rostock, an die Ostsee nach Misdroy, zur Schlossweihnacht nach Bückeburg und zu Silvester auf dem Progamm stehen.

 

Inhaltsverzeichnis Mehrtagesfahrten 2021

07.04. - 11.04. Tulpenblüte in Holland

26.05. - 28.05. Mecklenburger Land

01.06. - 03.06. Ostseebad Travemünde

07.06. - 09.06. Ostseebad Misdroy

21.06. - 26.06. Berchtesgaden, Königssee

22.06. - 24.06. Breslau/Wrozlaw

24.08. - 26.08. Breslau/Wrozlaw

05.09. - 10.09. Limburg an der Lahn

22.09. - 28.09. Barcelona/Andorra

27.09. - 29.09. Dresden/Sächsische Schweiz

04.10. - 07.10. Insel Rügen

30.11. - 02.12. Rinteln/Bückeburg

06.12. - 08.12. Rostock/Warnemünde

13.12. - 15.12. Lübeck/Travemünde

29.12. - 02.01. Silvesterreise Danzig  

 

 

Tulpenblüte Holland 7.-11.4.2021

Wir bieten Ihnen im Jahr 2021 eine Frühlingsreise nach Holland an. Wenn bei uns die Frühlingsblumen noch etwas auf sich warten lassen, begrüßt Sie dort der Frühling schon in voller Pracht. Sie wohnen in einem guten Mittelklassehotel im historischen Zentrum der Stadt Gouda. Das markanteste Gebäude am Markt ist das gotische Rathaus aus dem 15. Jahrhundert mit rot-weißen Fensterläden. Ebenfalls am Marktplatz befindet sich die „Goudse Waag“ in der sich heute das Käsemuseum befindet.

Während Ihrer Reise besuchen Sie den bekannten Keukenhof.   Sieben Millionen Frühjahrsblumenzwiebeln wurden von 100 Züchtern eingesetzt und machen den Park zum Schaufenster der niederländischen Blumenzucht. Einen guten Eindruck vom Leben in Holland im 17. und 18. Jahrhundert erhalten Sie beim Besuch der Zaanse Schans. In diesem Gebiet finden Sie authentische Häuser, Mühlen, einen Käse- und Milchbetrieb und viele Handwerkszünfte.

Wir fahren ans Meer, an den Strand von Scheveningen und statten Den Haag einen Besuch ab. Das historische Zentrum der niederländischen Hauptstadt wird geprägt vom Binnenhof, dem Sitz des niederländischen Parlaments und den angrenzenden Gebäuden, internationalen Vertretungen und dem Alten Rathaus der Stadt. Sie erfahren, wie einflußreich das Königreich der Niederlande einmal war.

Bei einer Stadtrundfahrt lernen Sie Rotterdam kennen. Neben vielen modernen Bauten sehen Sie auch Zeugnisse der „guten alten Zeit“.

Am Rückreisetag ist eine Pause in Osnabrück vorgesehen. Sie können hier den Friedenssaal im Rathaus besichtigen, wo 1648 der Westfälische Frieden ausgehandelt wurde.

 Leistungen

Fahrt im modernen Reisebus

HR-Reiseleitung

4 Ü/DU/WC/HP

Besichtigung Keukenhof,

Rotterdam und Den Haag

Preis: 694,- EZZ 189,-

 

26.-28.5.2021 Mecklenburger Land

Während dieser Reise lernen Sie die Mecklenburger Seenplatte kennn, die von der Eiszeit geschaffen wurde und seit Jahrhunderten von der Landwirtschaft geprägt wird. Wir möchten Ihnen neben der herrlichen Natur Gutsdörfer, historische Herrenhäuser und kleine Städte zeigen.

Berlin verlassen wir Richtung Norden und besuchen Ulrichshusen, den Stammsitz der Familie von Maltzahn seit dem 16. Jahrhundert. Die Gutsanlage mit Herrenhaus und einem großen Park ist auch aus dem Mecklenburger Musik-Sommer bekannt. Längst zählt Ulrichshusen zu den bedeutendsten Festspielorten des Landes. Basedow mit der gewaltigen Schloss- und Parkanlage macht deutlich, welche vom Adel bestimmte Struktur die mecklenburger Dörfer hatten. Sie besichtigen das Schloss und den Park und erleben in der Dorfkirche ein kleines Orgelkonzert.

In Stavenhagen erwartet uns der „Reuterhof“, unser Hotel für zwei Übernachtungen. Es verfügt über ein Schwimmbad und eine Saunalandschaft. Stavenhagen, die Geburtsstadt von Fritz Reuter, einem der bedeutendsten Schriftsteller der niederdeutschen Sprache, ist eine typische Kleinstadt in der Mecklenburger Schweiz. Sie besuchen das Heimat- und Reutermuseum.

Während einer Rundfahrt machen wir Pause an der gewaltigen Klosterruine in Dargun. Nach einer kleinen Rundfahrt durch Demmin fahren wir weiter mit dem Schiff auf der Peene, dem naturbelassenen Fluss, der Mecklenburg und Vorpommern mit der Ostsee verbindet, zum Kummerower See. Am Abend ist ein gemütliches Beisammensein im Hotel geplant.

Am Rückreisetag werden Sie die tausendjährigen Eichen von Ivenack besuchen. Sie fahren nach Neubrandenburg und bummeln durch das lebendige Zentrum. Eine interessante Pause machen wir in Hohenzieritz, einst Sommerresidenz der Mecklenburger Herzöge. Hier befindet sich auch das Sterbezimmer von Königin Luise. Sie erfahren in der Gedenkstätte etwas über ihr Leben und das Leben der herzoglichen Familie.

Leistungen

Fahrt im modernen Reisebus,

HR/Reiseleitung, 2Ü/DU/WC/HP

Führung Schloss Basedow,

Orgelkonzert, Reutermuseum

Mecklenburger Abend, Schifffahrt

Preis 296,-   EZZ 30,-

 

Lübeck und Travemünde 1.-3.6. 2021

Nach Pausen unterwegs erreichen wir um die Mittagszeit die Hansestadt Wismar. Am historischen Hafen können Sie direkt vom Kutter einen leckeren Fischimbiss kaufen. Ein kleiner Rundgang durch die Altstadt mit der Fußgängerzone zeigt Ihnen, wie bunt das Leben in der mecklenbuger Stadt an der Ostsee ist.

Von der Insel Priwal fahren wir dann über die Trave zum Maritim-Hotel Travemünde, direkt am Ostseestrand. Am nächsten Tag machen wir einen kleinen Ausflug in die Holsteinische Schweiz und besuchen das Städtchen Eutin. Hier besichtigen Sie das barocke Residenzschloss, das zu den bedeutendsten Profanbauten Schlewig-Holsteins zählt.

Am Nachmittag ist Zeit für den Ort Travemünde mit seinen Cafés und für die Ostseepromenade eingeplant.

Am Rückreisetag nehmen wir nach einem guten Maritim-Frühstück Abschied von der Ostsee und besuchen Lübeck. Während einer Schifffahrt um die Altstadt können Sie sich in die Hansezeit versetzen lassen.

Während des Altstadt-Bummels ist natürlich Zeit für das Café Niederegger, das Buddenbrookhaus, Holstentor, die Marienkirche oder das Heilig-Geist-Hospital eingeplant.

Während der Reise finden wir schöne Plätze zum Tanzen. Im Hotel haben wir dafür einen Raum reserviert.

Leistungen:

Fahrt im modernen Reisebus,

HR-Reiseleitung, 2Ü/DU/WC/HP

Schloss Eutin

Schifffaht auf der Trave

Möglichkeit zum Tanzen

Preis 368,-  EZZ 36,- 

 

Bad Misdroy an der polnischen Ostseeküste 07.-09.06.2021

Das Ostseebad Misdroy mit seiner Promenade, einer 350 m langen Seebrücke, Kurpark, Bädervillen und vielen Wanderwegen befindet sich auf der Insel Wollin. Sie wohnen im noblen Hotel „Amber Baltic“, in dem Sie sich rundum wohlfühlen können. Schwimmbad, eine Terrasse direkt in den Dünen mit herrlichem Meerblick, eine gute Küche und nette Zimmer mit Balkon sorgen für Ihr Wohlbefinden.

Mit Pausen unterwegs werden wir gegen Mittag im Ostseebad Misdroy sein. Nach der Möglichkeit zum Mittagessen und Bummeln beziehen wir die Zimmer. Dann haben Sie Zeit für die Strandpromenade, zum Baden oder zum Kaffeetrinken. Nach dem Abendessen können Sie auf der Hotelterrasse einen herrlichen Sonnenuntergang genießen.

Am zweiten Tag können Sie ganz individuell Ihren Wünschen nachgehen, Strandspaziergänge unternehmen, die Annehmlichkeiten des Hotels nutzen und die Bäderatmosphäre des Ortes genießen. Geplant ist auch ein kleiner Ausflug mit unserem Bus entlang der polnischen Ostseeküste. Am Rückreisetag haben Sie noch einmal Zeit für das Hotel, den Ostseestrand oder die Shoppingmeile.

Auf der Rückfahrt nach Berlin werden wir Stettin, die  immer schöner wieder aufgebaute alte Pommersche Hauptstadt besuchen. Während einer Rundfahrt erfahren sie viel über die alte und neue Geschichte der Stadt. Wir bummeln zum Herzoglichen Schloss durch die Altstadt am alten Rathaus und sehen interessante Höfe im Bereich der Bürgerhäuser mit schönen Jugendstilfassaden.

Leistungen

Fahrt im modernen Reisebus,

HR/Reiseleitung

2Ü/DU/WC/HP

Stadtrundfahrt Stettin

Preis 294,- EZZ 36,-

 

Berchtesgadener Land und Königssee 21.-26.07.2021

Wo einst die Bayerischen Könige die Schönheit der Bergwelt bewunderten und das „weiße Gold“ den Reichtum in die Stadt brachte, erleben Sie einen wunderschönen Kurzulaub. Sie wohnen im

Alpenhotel „Kronprinz“ in Berchtesgaden. Dieses traditionelle 4-Sterne-Hotel liegt 10 Gehminuten vom Zentrum Berchtesgadens entfernt und verfügt über komfortable Zimmer.

Wir fahren mit einer Pause am Ufer der Saale nach Berchtesgaden.

Am zweiten Tag werden wir auf dem viel besungenen Königssee fahren und die Wallfahrtskirche in

St. Bartholomä besuchen. Die Kapelle stammt in einigen Teilen noch aus dem 12. Jahrhundert. Seit dem

17. Jahrhundert ist sie im Stil des Barock gestaltet. Bartholomä gilt als Schutzherr der Almbauern und Sennerinnen.

Am Nachmittag können Sie durch Königssee bummeln, zum Malerwinkel wandern oder mit der Seilbahn auf den Jenner fahren und die herrliche Aussicht auf den Nationalpark Bayerischen Wald genießen.

Während der Reise besuchen wir das Kehlsteinhaus, das als Repräsentationsgebäude der NSDAP errichtet wurde und Teil des „Führersperrgebietes Obersalzberg“ war.

Während einer Fahrt mit der Grubenbahn durch das historische Salzbergwerk werden Sie Salzgrotten, einen Salzsee und Meisterwerke bergmännischer Technik sehen.

Auf der höchsten Panoramastraße Deutschlands fahren wir bis auf 1600 m durch die alpine Bergwelt und besuchen an einem Tag die Almbachklamm.

Die Rückfahrt nach Berlin erfolgt mit einer längeren Pause in Regensburg.

Leistungen

Fahrt im modernen Reisebus

HR-Reiseleitung

5Ü/DU//WC/HP

alle Ausflüge

Besuch St. Bartholomä, Kehlsteinhaus

Führung durch das Salzbergwerk

Preis: 698,- EZZ 125,-

 

Wroclaw/Breslau 22.-24.6.2021

Dienstag, 22.06.

Von Berlin fahren wir Richtung Osten über die Oder bei Frankfurt nach Polen.

Wir machen Pause an der größten freien Christusfigur in Swiebodzin. 36m hoch ragt der Steinerne Christus empor. Ihretwegen wurde Swiebodzin zu einem Wallfahrtsort. Gegen Mittag erreichen wir Breslau und besuchen den Schneidlinger Park mit Jahrhunderthalle, der Nadel, phantastischen Wasserspielen und gepflegten Grünanlagen.

Am Nachmittag checken wir im Hotel Qubus ein. Das moderne Hotel liegt im Stadtzentrum, ca. 100 m vom Rynek (dem Markt) entfernt und hat ein Schwimmbad.

Ein gemeinsamer Spaziergang über den Markt mit dem großen Rathaus, vielen Cafés und Restaurants zeigt Ihnen, wie sorgfältig die Breslauer Innenstadt wieder aufgebaut wurde. Der Markt ist einer der schönsten Plätze Polens und besonders am Abend entwickelt sich hier ein buntes, quirliges Leben. 

Das Abendessen nehmen wir gemeinsam im Hotel ein. Lassen Sie den Tag bei einem Glas Wein am Rynek ausklingen.

Mittwoch, 23.06.

Heute bummeln wir durch das schöne Breslau. Sie besuchen das Universitätsviertel, die Dominsel mit interessanten sakralen Gebäuden und die historische Markthalle. Am Nachmittag können Sie eine Schifffahrt auf der Oder unternehmen, shoppen gehen, Cafés besuchen oder über den Blumenmarkt bummeln.

Nach dem Abendessen ist ein fröhliches Beisammensein vorgesehen.

Donnerstag, 24.06.

Nach einem gemütlichen Frühstück bleibt noch Zeit für einen individuellen Bummel durch die kleine Fußgängerzone und über den Altmarkt, bevor wir Breslau verlassen. Wieder in Deutschland besuchen wir Cottbus, das politische und kultuelle Zentrum der Sorben in der Niederlausitz.

Leistungen:

Fahrt im modernen Reisebus

HR-Reiseleitung, 2 Ü/DU/WC/HP

Stadtrundgang Breslau

Besuch Cottbus

Preis p.P.  306,- EZZ 57,-

 

Wroclaw/Breslau 24.08.-26.08.2021

Dienstag, 24.08.

Von Berlin fahren wir Richtung Osten über die Oder bei Frankfurt nach Polen.

Wir machen Pause an der größten freien Christusfigur in Swiebodzin. 36m hoch ragt der Steinerne Christus empor. Ihretwegen wurde Swiebodzin zu einem Wallfahrtsort. Gegen Mittag erreichen wir Breslau und besuchen den Schneidlinger Park mit Jahrhunderhalle, der Nadel, phantastischen Wasserspielen und gepflegten Grünanlagen.

Am Nachmittag checken wir im Hotel Qubus ein. Das moderne Hotel liegt im Stadtzentrum, ca. 100 m vom Rynek (dem Markt) entfernt und hat ein Schwimmbad.

Ein gemeinsamer Spaziergang über den Markt mit dem großen Rathaus, vielen Cafés und Restaurants zeigt Ihnen, wie sorgfältig die Breslauer Innenstadt wieder aufgebaut wurde. Der Markt ist einer der schönsten Plätze Polens und besonders am Abend entwickelt sich hier ein buntes, quirliges Leben. 

Das Abendessen nehmen wir gemeinsam im Hotel ein. Lassen Sie den Tag bei einem Glas Wein am Rynek ausklingen.

Mittwoch, 25.08.

Heute bummeln wir durch das schöne Breslau. Sie besuchen das Universitätsviertel, die Dominsel mit interessanten sakralen Gebäuden und die historische Markthalle. Am Nachmittag können Sie eine Schifffahrt auf der Oder unternehmen, shoppen gehen, Cafés besuchen oder über den Blumenmarkt bummeln.

Nach dem Abendessen ist ein fröhliches Beisammensein vorgesehen.

Donnerstag, 26.08.

Nach einem gemütlichen Frühstück bleibt noch Zeit zum individuellen Bummel durch die kleine Fußgängerzone und über den Altmarkt, bevor wir Breslau verlassen. Wieder in Deutschland besuchen wir Cottbus, das politische und kulturelle Zentrum der Sorben.

Leistungen:

Fahrt im modernen Reisebus

HR-Reiseleitung, 2 Ü/DU/WC/HP

Stadtrundgang Breslau

Besuch Cottbus

Preis p.P. D 282,- EZZ 44,-

 

Limburg an der Lahn vom 5.-10.09.2021

Zwischen Hochtaunus und Westerwald fließt die Lahn in vielen Windungen dahin und verbindet Städte wie Wetzlar, Weilburg, Limburg und Bad Ems mit dem Rhein.

Sie wohnen für 5 Tage im „Nassauer Hof“ in Limburg. Das Hotel befindet sich in der Altstadt, am Ufer der Lahn. Vom Hotel aus können Sie schöne Spaziergänge unternehmen und den Romanischen Dom sowie das Diozäsanmuseum besichtigen.

Nach Pausen unterwegs erreichen wir am Anreisetag unser Hotel in Limburg. Nach dem Einchecken erkunden wir während eines Stadtrundganges das historische Limburg. Hier kann man das Mittelalter noch spüren.

2.Tag Am Vormittag fahren wir in die hessische Landeshauptstadt Wiesbaden, um sie bei einer Stadtrundfahrt kennenzulernen. Am Nachmittag besuchen wir Eltville, berühmt für die Rheinpromenade mit Rosengarten und einer hübschen Altstadt mit kleinen Geschäften und Cafés.

3.Tag Nach dem Frühstück fahren wir mit dem Bus entlang der Lahn nach Dausenau und weiter nach Bad Ems, wo einst die „Großen der Welt“ kurten. Sie erfahren etwas über die Emser Depesche. Von Bad Ems fahren wir zum Deutschen Eck nach Koblenz. Wir unternehmen eine Schifffahrt auf dem Rhein entlang der berühmten Burgen.

4.Tag Wir fahren nach Wetzlar und besuchen die Altstadt mit einer Stadtführung. Nach Zeit zum individuellen Bummeln fahren wir mit einem Stop am Residenzschloss in Weilburg zurück nach Limburg. Am Nachmittag ist Zeit für Limburg.

5. Tag Wir begeben uns in den Hochtaunus und besichtigen die Saalburg, ein auf dem Taunuskamm gelegenes Kastell des Römischen Limes, das gut restauriert die „heile Welt“ vor 2000 Jahren zeigt.

Dann fahren wir auf die höchste Erhebung im Taunus, den großen Feldberg.

Auf der Rückfahrt zum Hotel machen wir einen Abstecher nach Idenstein, wo individuell durch das Städtchen gebummelt werden kann. Empfehlenswert ist ein Besuch der Unionskirche.

Die Rückreise führt uns durch Thüringen. Auf unserem Plan steht der Besuch der Arche Nebra, der weltweit ältesten Darstellung des Kosmos.

Leistungen

Fahrt im mod. Reisebus,

HR-Reiseleitung, 5Ü/DU/WC/HP

Stadtrundgänge, Römerkastell

Schifffahrt auf dem Rhein

Preis 680,-       EZZ 100,-

Arche Neba zus. 8,-

 

Dresden, Sächsische Schweiz 27.09.-29.09.2021

Mit Pausen unterwegs sind wir gegen Mittag in Dresden. Wir können in der berühmten Frauenkirche an der Orgelandacht teilnehmen. Das Zentrum der Stadt ist nach dem Krieg wieder aufgebaut worden. Semperoper, Zwinger, Brühlsche Terrassen, Altmarkt, Residenzschloss und neue Häuser mit historische Fassaden prägen heute das Stadtbild. Während eines Stadtrundganges erleben Sie die Schönheit des neuen Dresdens.

Der Nachmittag ist frei für individuelle Besichtigungen.

Neben dem Grünen Gewölbe und der Gemäldegalerie ist der Rundgang durch die Prunkräume ein Highlight für die vielen Besucher der Residenz. Im September 2019 sind im Schloss die Prunkräume von August dem Starken eröffnet worden.

Im Elbhotel in Bad Schandau werden wir am Abend erwartet. Für zwei Tage genießen wir den Flair der kleinen Elbestadt.

Nach einem guten Frühstück fahren wir in den Nationalpark der Sächsischen Schweiz, in das Kirnitzschtal.

Während der Rundfahrt machen wir eine Pause am Lichtenhainer Wasserfall. Am Nachmittag besuchen Sie die Festung Königstein, einst unbezwingbar und nie zerstört, mit prächtigem Blick über das Elbetal und sehenswerten Ausstellungen.

Nach dem Abendessen ist ein gemütliches sächsisches Zusammensein geplant.

Bad Schandau verlassen wir am nächsten Morgen mit dem Elbdampfer, fahren durch die spektakuläre Landschaft mit dem Basteifelsen zum Schloss Pillnitz. Mit dem Bus geht es dann weiter zu einer Mittagspause in das von vielen Elbhochwassern bedrohte Pirna. Die Stadt erstrahlt wieder im neuen Glanz, mit seinen kleinstädtischen Häusern, dem Markt mit dem imposanten Rathaus und einer besonderen Kirche. Mit Pausen unterwegs fahren wir zurück nach Berlin.

Leistungen

Fahrt im modernen Reisebus,

HR/Reiseleitung

2Ü/DU/WC/HP,

Rundgang Dresden

Eintritt Festung Königstein

Dampferfahrt auf der Elbe

Preis 358,- EZZ 40,-

 

04.-07.10.2021 Insel Rügen mit Greifswald und Stralsund

Auf dem Weg nach Norden machen wir Pause in der Universitätsstadt Greifswald. Am Ende des Krieges mit großem Einsatz vor der Zerstörung bewahrt, können Sie durch das lebendige Zentrum um den historischen Markt bummeln

Mit der Fähre setzen wir von Stahlbrode über zur Insel Rügen. Nach einer Pause im fürstlichen Putbus fahren wir durch die Wald- und Boddenlandschaft zu unserem Hotel in Sassnitz.

Sie unternehmen einen Ausflug in den Norden der Insel, besuchen Kap Arkona und fahren über die Schabe in den Nationalpark Jasmund zum Besucherzentrum Königsstuhl. Die berühmten Ausblicke auf die Kreidefelsen, auf Stubbenkammer, verzaubern noch heute die Besucher. In einer Erlebnisausstellung gehen Sie auf eine Zeitreise. Im Multivisions-Kino werden Sie in die Welt der alten Buchenwälder entführt.

Sie besuchen die berühmten Ostseebäder, Binz, Sellin und Göhren.

In einem der vielen Cafés, in denen nach der Hektik der Hochsaison nun eine freundliche Gastlichkeit herrscht, können Sie sich verwöhnen lassen.

Mit einem Schiff der Weißen Flotte fahren Sie auf der Ostsee mit herrlichen Ausblicken auf die schönsten Küstenregionen der Insel.

Am Rückreisetag verlassen wir die Insel über den Rügendamm und besuchen Stralsund. Sie haben die Möglichkeit, das Ozeaneum zu besuchen und durch die schöne Altstadt zu bummeln. Auf der Rückreise nach Berlin ist noch eine Überraschungspause geplant.

Leistungen

Fahrt im modernen Reisebus

HR/Reiseleitung

3Ü/DU/WC/HP

Schifffahrt, Stralsund, Greifswald

Nationalparkzentrum, Kap Arkona

Preis 396,-                 EZZ 30,-

 

Weihnachtszauber auf Schloss Bückeburg 30.11. - 02.12.2021

Braunschweig, Rinteln, Bückeburg, Magdeburg

Von Berlin fahren wir nach Braunschweig und besuchen den Weihnachtsmarkt im historischen Zentrum der Welfenstadt. Sie haben auch die Möglichkeit, den romanischen Dom mit dem Grabmal Heinrich des Löwen zu besichtigen.

Wir fahren dann weiter ins Weserbergland zum Hotel nach Rinteln. Direkt im Stadtzentrum am Marktplatz werden Sie im Hotel „Kasseler Hof“ erwartet. Der Weihnachtsmarkt in Rinteln ist vor der Haustür und lädt zum Bummeln ein, bevor das Abendessen im Hotel auf Sie wartet. Am nächsten Vormittag besuchen wir das Kaiser-Wilhelm-Denkmal und genießen die wundeschöne Landschaft am Weserdurchbruch im Wiehengebirge.

Sie erleben dann die Hauptattraktion dieser Reise: Den „Weihnachtszauber auf Schloss Bückeburg.“ Schon seit 20 Jahren wird der Weihnachtszauber zelebriert. Er gilt als eine der schönsten Vorweihnachtsveranstaltungen Deutschlands. Fürst Alexander zu Schaumburg-Lippe möchte vor allem Liebhaber alter Traditionen ansprechen.

Bei buntem Budenzauber und im Schlossinnenhof gibt es zahlreiche Möglichkeiten für einen leckeren Imbiss.

Zum Abendessen werden wir wieder im Hotel in Rinteln erwartet. Eine kleine Weihnachtsfeier im Hotel beschließt den schönen Tag.

Am Rückreisetag bleibt noch Zeit für einen Stadtbummel, bevor wir Richtung Berlin fahren. In Magdeburg besuchen wir den lebendigen Weihnachtsmarkt und das Domareal. Zu besichtigen sind der erste gotische Sakralbau Mitteldeutschlands mit der Grablege von Otto dem Großen und das Hundertwasserhaus, die Grüne Zitadelle, das letzte Werk des Künstlers. Mit einer Lichterfahrt durch Berlin endet diese Vorweihnachtsreise.

Leistungen

Fahrt im modernen Reisebus

HR-Reiseleitung 2Ü/DU/WC/HP

Weihnachtszauber auf Schloss Bückeburg

Weihnachtsfeier im Hotel

Preis 358,-  EZZ 36,-

 

06.-08.12.2021 Weihnachtsmarkt Rostock / Warnemünde

Wir fahren Richtung Norden mit Pausen unterwegs nach Rostock.

In der historischen Innenstadt der Hansestadt besuchen wir den größten Weihnachtsmarkt des Nordens. Rund 300 Markthändler und Schausteller aus allen Bundesländern Deutschlands sowie aus Schweden, Finnland und dem Baltikum laden hier zum Bummeln, Einkaufen und Schlemmen ein. Die Flaggen Finnlands und Schwedens regen an zum Kosten skandinavischer Spezialitäten, des Glühweins "Glögg", skandinavischer Pfeffernüsse und Rentierschinken. In der Kröpeliner Straße glitzert, funkelt und duftet es nach Mandeln, Mutzen und Maronen, der berühmten Rostocker Rauchwurst, Räucherfisch und Bratäpfeln.

Nach dem Besuch des Weihnachtsmarktes fahren nach Warnemünde. Am Nachmittag checken wir im Hotel „Neptun“ ein. Genießen Sie den Aufenthalt im Traditionshotel, in dem alle Zimmer Meerblick haben. Sie haben Zeit für den Strand, den Alten Strom, den Leuchtturm, den Teepott und die Ostseepromenade.

Am zweiten Tag unternehmen wir um 10.00 Uhr einen Ausflug zum winterlichen Darß. Mit der Fähre geht es über die Warnow nach Markgrafenheide und von dort weiter nach Wustrow und Ahrenshoop.

Über Graal-Müritz fahren wir wieder zurück nach Warnemünde. Am Abend treffen wir uns zu einer zünftigen Seemanns-Weihnachtsfeier im Hotel.

Am Rückreisetag besuchen wir Güstrow. Freuen Sie sich auf das vorweihnachtliche Treiben in der Barlach-Stadt vor der Fassade des klassizistischen Rathauses und auf dem historischen Marktplatzes. Sie haben die Möglichkeit zum Besuch der Barlach-Ausstellung in der Gertruden-Kapelle und können sich den „Schwebenden“ im Dom anzusehen.

Leistungen

Fahrt im modernen Reisebus,

HR/Reiseleitung,

2Ü/DU/WC/HP

Rundfahrt Darß, Weihnachtsfeier

Preis 342,- EZZ 60,-

 

Weihnachtlicher Glanz der Hansestädte

Lübeck, Travemünde und Wismar 13.-15.12.2021

Nach Pausen unterwegs erreichen wir um die Mittagszeit Lübeck. Die Königin der Hanse hat viele Sehenswürdigkeiten zu bieten. Während eines kleinen Stadtbummels erleben Sie den Charme der historischen Altstadt. Holstentor, Marienkirche, Rathaus, Buddenbrookhaus und Heiliggeisthospital stehen in der Vorweihnachtszeit im festlichen Glanz. Zeit bleibt auch zum Kaffeetrinken bei Niederegger und zum Einkauf der berühmten Marzipan-Köstlichkeiten. In Travemünde erwartet Sie dann das Maritim-Hotel, direkt am Ostseestrand.

Am nächsten Tag machen wir einen kleinen Ausflug in die Holsteinische Schweiz und besuchen das Städtchen Eutin.

Hier besichtigen Sie das barocke Residenz-Schloss, das zu den bedeutendsten Profanbauten Schlewig-Holsteins zählt.

Am Nachmittag ist Zeit für den Ort Travemünde mit seinen Cafés und für die Ostsee eingeplant. Am Abend treffen wir uns zu einer kleinen Weihnachtsfeier im Hotel.

Am Rückreisetag setzen wir nach einem guten Maritim-Frühstück mit der Fähre zur Halbinsel Priwal über und fahren entlang der Mecklenburger Küste mit einer Pause in Boltenhagen nach Wismar.

Die schöne Altstadt mit der weihnachtlichen Atmosphäre auf dem Altstadtmarkt und den Fischbrötchen vom Kutter am Stadthafen empfängt Sie mit mecklenburger Freundlichkeit.

Mit Pausen unterwegs erreichen wir Berlin. Freuen Sie sich auf eine   Lichterfahrt durch die geschmückten Straßen unserer Stadt.

Leistungen:

Fahrt im modernen Reisebus,

HR-Reiseleitung, 2Ü/DU/WC/HP

Stadtrundgänge

Schloss Eutin

Weihnachtsfeier

Lichterfahrt Berlin

Preis 348,-, EZZ 36,- 

 

Jahreswechsel in Danzig/Gdansk 29.12.2021-02.01.2022

Vorbei an Stettin fahren wir über die neue Autobahn mit Pausen unterwegs durch die Kaschubische Schweiz nach Danzig. Unser Hotel befindet sich direkt am bekannten Grünen Tor zur Altstadt von Danzig. Das moderne Haus hat eine gute Küche und sehr freundliches Personal. Die Silvesterfeier findet im Hotel statt.

Während einer Stadtführung erfahren Sie Interessantes aus der Geschichte der bedeutenden Hansestadt. Sie werden begeistert sein, wie schön das historische Zentrum mit den Patrizierhäusern, dem Langen Markt, den gewaltigen Stadttoren und dem Rathaus wieder aufgebaut wurde. Gemütliche Restaurants und atmosphärische Cafés mit historischem Flair laden zur Einkehr ein.

Danzig ist auch ein Zentrum des weltweiten Bernsteinhandels. Geschäfte in der ganzen Stadt verkaufen das „versteinerte“ Harz.

Wir unternehmen einen Ausflug zur Frischen Nehrung, ins Weichseldelta und besuchen Elblag (Elbingen). Das Zentrum der ehemaligen Hansestadt wird von der Backsteingotik geprägt. Giebelhäuser und Nikolaikirche wurden sorgfältig wieder aufgebaut.

Die Marienburg ist eine im 13. Jahrhundert erbaute mittelalterliche Ordensburg des Deutschen Ordens, die wir ebenfalls besuchen werden. Sie ist der größte Backsteinbau Europas und UNESCO-Weltkulturerbe.

Wir fahren nach Sopot, das für seine Kurhotels, dem herrlichen Sandstrand und der schönen Seebrücke bekannt ist.

Wir werden uns die Westerplatte anschauen, wo am 1.9.1939 die ersten Schüsse des 2. Weltkrieges auf einen polnischen Posten abgefeuert wurden.

Daneben haben wir Zeit zu winterlichen Spaziergängen und für den individuellen Bummel durch Danzig eingeplant.

Leistungen

Fahrt im modernen Reisebus

HR-Reiseleitung

4 Ü/DU/WC/HP

Silvesterfeier im Hotel

Stadtrundgang Danzig,

Besuch Marienburg, alle Ausflüge